Erfolgreiche vorläufige Zulassung für die Umweltgutachter und Zertifizierungsgesellschaft mbH

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass die uppenkamp + partner Umweltgutachter und Zertifizierungsgesellschaft mbH als siebtes Unternehmen die vorläufige Zulassung des SURE-EU-Zertifizierungssystems erhalten hat.

Im Dezember 2018 ist die novellierte Erneuerbare-Energien-Richtlinie (2018/2001/EG – RED II) in der EU in Kraft getreten. Eines der wesentlichen Ziele der Neufassung ist die verstärkte Nutzung von nachhaltigen erneuerbaren Energien.

Die Richtlinie wird bis zum 30.06.2021 in nationales Recht umgesetzt.

Die EU hat Kriterien zur Herstellung und Nutzung nachhaltiger Biomasse festgelegt. Diese müssen unter anderem auch von Anlagen eingehalten werden, die mit einer Gesamtfeuerungswärmeleistung von 2 MW gasförmige Biomasse-Brennstoffe zur Produktion von Elektrizität, Wärme oder Kälte verwenden.

Damit wird nach jetzigem Stand eine Nachhaltigkeitszertifizierung ab dem 01.07.2021 für Biogasanlagen mit einer Feuerungswärmeleistung von > 2 MW verpflichtend.

  • 1. Landwirte:                                                  Lieferung an BGA mit mehr als 2 MW FWL*
  • 2. BGA Betreiber:                                           mehr als 2 MW FWL*
  • 3. BHKW Betreiber (u.a. SAT-Standort):       mehr als 2 MW FWL*

*Nach aktuellem Stand, gilt in Bezug auf die Feuerungswärmeleistung der Anlagenbegriff aus dem EEG. Da das Gesetz noch nicht verabschiedet ist, könnte es hier noch zu Änderungen kommen.

Mit der vorläufigen Zulassung des SURE-EU-Zertifizierungssystems sind wir berechtigt Nachhaltigkeitszertifizierungen im Bereich Erzeugung und Ersterfassung landwirtschaftlicher BiomasseEntstehung und Sammlung von Abfall- und Reststoffen aus Biomasse auszustellen, sowie für die Bereiche Aufbereitung/Verarbeitung - Handel/Logistik – Konversion Strom und Wärme (z. B. Strom- und Wärmeerzeugung aus Biogas) – Dienstleistungen Strom und Wärme durchzuführen.

Klicken Sie hier, um unsere Rahmeninformationen einzusehen,